home             Spaß              Team             Anmeldung

 

So weit kommt's noch! Eine Zukunft zwischen Utopie und Hysterie.

 

Die Welt verändert sich. Fortwährend. Und manchmal kommen wir gar nicht mehr so richtig mit.

 

Umso häufiger stellen wir uns die Frage, was in Zukunft auf uns zu kommt. Wissenschaft und Forschung verheißen beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Vernetzte Welt, intelligente Häuser, modernste Verkehrstechnik, medizinische Durchbrüche: Alles wird ständig besser und bequemer. Andererseits stellen sich auch neue Herausforderungen. Wir hören von Rohstoffknappheit, demographischem Wandel und Schuldenkrisen und fragen uns: War nicht doch früher alles besser?

Und auch wir verändern uns. Unser Leben lang. Wenn wir es auch nicht immer gleich bemerken, so ahnen wir es doch. Aber haben wir unsere Zukunft in der Hand? Und wenn ja: Wie soll sie aussehen? Es bieten sich zwar immer neue Möglichkeiten, aber mehr Möglichkeiten fordern auch mehr Entscheidungen, und die sind nicht immer leicht. Was für die einen ein Luxusproblem ist, stürzt andere in tiefe Depressionen. Trotz Zeitschriftenhoroskop und Orakel-Paul, die Zukunft wirft Fragen auf: Was fangen wir mit unserem Leben an? Werden wir wie unsere Eltern? Wie werden wir leben? Wohin gehen wir, und wollen wir da überhaupt hin?

Mit diesen und vielen ähnlichen Fragen werden wir uns auf der Jugendtagung 2012 auseinandersetzen. Wissenschaftler werden uns verraten, was sie jetzt schon von der Zukunft zu wissen glauben – auf technischer, politischer und gesellschaftlicher Ebene. Wir erforschen, wie es mit unserer eigenen, ganz persönlichen Zukunft aussieht. Und wir basteln an der Burgzukunft.

Für eine Woche werden wir uns auf die Suche begeben: die Suche nach der Zukunft. Aber auch nach irgendwas, das bleibt.

 

zurück

Kontakt:

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen erreicht ihr das Team über

E-Mail