home              Team             Anmeldung

 

Tausendfühler

Auf einer Gratwanderung zwischen Gefühl und Verstand.

Unsere Gefühle beeinflussen unser Leben – aber auch was wir denken. Unser Herz lässt uns im Stich, wenn es uns nicht gerade die Hölle heiß macht. Unser Verstand treibt uns in den Wahnsinn, wenn er uns den klaren Gedanken nicht fassen lässt. Und zu allem Überfluss sind sich Herz und Kopf dabei nicht immer einig...

Warum entscheiden wir manchmal aus dem Bauch heraus und brüten ein anderes Mal tagelang über Für und Wider einer Entscheidung? Der beste Weg führt sicherlich nicht mit dem Kopf durch die Wand – aber geht das Herz einfach durch die Tür? Wir möchten der Frage auf den Grund gehen, ob es überhaupt reine Bauch- oder reine Kopfentscheidungen gibt, oder ob Gefühl und Verstand untrennbar miteinander verbunden sind. Ob das eine aus dem anderen folgt und somit der Gedanke Konsequenz des Gefühls und das Gefühl Konsequenz des Gedanken ist. Wir möchten herausfinden was in uns passiert, wenn wir denken oder fühlen: Ob wir selbstbestimmt handeln oder unserer Gehirnchemie hilflos ausgeliefert sind.

Warum überhaupt Gefühle? Was wäre, wenn wir in einer Welt leben würden in der es keine Gefühle gäbe? Vielleicht wäre alles besser – oder diese Welt würde gar nicht funktionieren. Sorgt die zunehmende Technologisierung dafür, dass unsere Gesellschaft das Gefühl verliert? Oder ist reine Rationalität genau die  Lösung, denn machen uns nicht gerade unsere Gefühle manipulier- und angreifbar? Gefühle können auch Angst, ja geradezu krank machen – kann uns dann nur noch unser Verstand retten?

Wir begeben uns auf eine Gratwanderung zwischen Gefühl und Verstand, um unseren Kopf zu fühlen und unser Herz zu denken und stellen uns dabei auch die Frage: Vieldenker oder Tausendfühler? Oder vielleicht beides?

zurück

Kontakt:

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen erreicht ihr das Team über:

E-Mail

oder auf Facebook:

facebook.com/jugendtagung

Burg Rothenfels in meinem Leben:

Felix:

"Rothenfels und die Jugendtagung verkörpern für mich einfach ein unglaubliches Gefühl von Geborgenheit, Sinn und Spaß."